Trageberatung trotz Corona-Virus

Aufgrund der aktuellen Situation weden die Corona-Regeln den gültigen Auflagen angepasst.


Folgende Auflagen müssen generell bei einer Beratung erfüllt werden:

  • Die Beratung darf nur in 1:1 Situationen erfolgen, d.h. ich als Trageberaterin, die Mama und ggf. eine weiteren Person aus demselben Hausstand. Physischer Kontakt zu anderen Menschen ist nach Möglichkeit weiterhin auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Wärend der Trageberatung muss eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
  • Regelmäßiges Querlüften